+49 2921 687-555
  aufforsten@waldlokal.de

Der Wald und sein vielfältiges Ökosystem – Naturschutzgebiete

Der Wald – gekennzeichnet durch wunderschöne Landschaften, prächtige Pflanzen und einzigartige Tiere. Das Ökosystem Wald wird immer mehr von den Menschen beschädigt. Um dies zu vermeiden wurden Naturschutzgebiete eingeführt. Naturschutzgebiete können Wälder, Moore, Berglandschaften und Heiden sein. Auch das Wattenmeer kann als Naturschutzgebiet gekennzeichnet sein. Aber auch ein einzelner Baum kann auf Grund seines Alters oder besonderer Schönheit unter den besonderen Schutz eines Naturschutzgebietes gestellt werden.

Die Regeln eines Naturschutzgebietes

Es gibt strenge Regeln und Gesetze in einem Naturschutzgebiet, die sanktioniert werden. Diese werden durch verschiedene Organisationen festgelegt, beispielsweise von Bundesbehörden oder der UNESCO. Es darf nichts verändert, gepflückt oder beschädigt werden. Tiere dürfen nicht gejagt oder gefangen werden. Hinzu kommt, dass reiten, baden oder grillen strengstens verboten sind. Man muss auf den Wegen bleiben, muss seine Hunde anleinen und darf keinen Müll liegen lassen. Dies sollte man zur Liebe der Umwelt im Wald allerdings auch unterlassen. Wer die Regeln bricht, muss mit hohen Geldstrafen rechnen.

Besonderheiten

Ziel dieser Schutzgebiete ist es, dass die Menschen achtsam mit der Natur umgehen, um die Vielfalt und Schönheit der Natur und Landschaft dauerhaft zu bewahren. Die Lebensräume der Tiere und Pflanzen müssen geschützt werden und der Naturhaushalt muss erhalten werden, sodass Initiative ergriffen wurde. Es gibt verschiedene Arten zum Schutz des Ökosystems, was mit dem Grad der Ausweisung solcher Gebiete zusammenhängt. Es gibt neben Naturschutzgebieten auch Nationalparks, Biosphärenreservate und Landschaftsschutzgebiete. Die Landschaftsschutzgebiete unterscheiden sich nicht großartig von Naturschutzgebieten. Allerdings handelt es sich eher um großflächigere Bereiche, die meist geringere Nutzungseinschränkungen haben dürfen.

Die Vielfältigkeit nimmt kein Ende

Das Thema Ökosystem Wald lässt sich durch viele weitere Fassetten betrachten, beispielsweise durch das System der Nahrungskette und des Nahrungsnetzes, durch die verschiedenen Waldarten, durch die Stufen und Stadien des Waldes, sowie durch die Waldbewohner selbst.

Im nächsten Blogeintrag der Reihe „Der Wald und sein vielfältiges Ökosystem“ wird es wieder neue spannende Themen zum Lesen geben.

Weitere Artikel

Der Wald und sein vielfältiges Ökosystem – borealer Nadelwald
Der Wald und sein vielfältiges Ökosystem – Wasserverschmutzung
Der Wald und sein vielfältiges Ökosystem – Igel
Der Wald und sein vielfältiges Ökosystem – Zurückschneiden im Spätsommer
Der Wald und sein vielfältiges Ökosystem – Zapfensammler
Der Wald und sein vielfältiges Ökosystem – Pflanzenorgane
Der Wald und sein vielfältiges Ökosystem – Naturschutzgebiete
Der Wald und sein vielfältiges Ökosystem – Waldbeeren
Der Wald und sein vielfältiges Ökosystem – Sonnenblumen
Der Wald und sein vielfältiges Ökosystem – Trockener Sommer
Bankverbindung: Sparkasse SoestWerl | IBAN: DE79 4145 0075 0000 0283 57 | BIC: WELADED1SOS